Monthly Archives: April 2013

Raspberry Pi broken ? Red LED on – green LED faint

I didn’t use my Raspberry Pi that much. It was just running day by day, since 3 month.
But today it stopped working! The red LED is on and the green LED is very faint.

Image

I googled the problem and found this thread.

I probably will send it back and hope they can fix/replace it.

Update (02.05.13): I’m waiting since 3 weeks for a replacement.

Update (09.05.13): RSWWW started the investigation in case of my lost raspberry pi.

Update (15.05.13): finally received a replacement !

Eclipse: Set Google App Engine (GAE) from localhost to all interfaces

You can’t reach your GAE Application from other Computer in the Network ? No Problem.

  1. Right click your Project. –> “Run As”
  2. “Run Configurations…”
    Image
  3. Click on the Tab named “Arguments”

    Add "-a 0.0.0.0" to the arguments in the run configuration"

    Run Configuration GAE to set all network interfaces

Eclipse: Cursor turned into crosshair

OMG! What the hell is that ?!? Where is my cursor ?!? Hello ? WTF &%$§… I can’t mark anymore. GIVE ME BACK MY CURSOR

That was what i thought when this happened to me.Image

Fortunately, I found out how to fix it.

Windows user: ALT + SHFT + A
Mac user: ALT + CMD + A

Urban Gardening: Mango in der Großstadt

Vor circa zwei Wochen hatte mich beim Schälen einer Mango die Neugier gepackt. Mein Interesse galt dem Kern der Mango, den ich behutsam vom Fruchtfleisch befreit hatte. Beim genaueren Betrachten des Kerns bemerkte ich, dass sich dieser Spalten lies, wenn man am oberen Enden mit einem Messer hineinstach. Der hölzerne Mantel war sehr flexibel und lies sich mit etwas Mühe schnell aufbiegen. Im Inneren des vermeidlichen Kerns fand ich den tatsächlichen Kern, der in etwa wie eine kleine Niere geformt ist.

Ein Mangobaum – für Zuhause – das wäre’s! Ich nahm also etwas Küchenrolle und faltete diese zweimal. Dann legte ich den Kern mit der Spitze in die Mitte und stelle beides in ein Glas. Image
Alle 2-3 Tage befeuchtete ich das Küchentuch. Nach 6 Tagen konnte, beim Wechsel des Küchentuchs, feststellen , dass der Kern schon eine 3 cm lange Wurzel gebildet hatte.

Am 10. Tag spendierte ich der kleinen Mangopflanze. Einen Topf und etwas Erde, die von anderen Zimmerpflanzen zusammengeklaut wurde. Den Kern legte ich wieder mit der Wurzelspitze nach unten in die Erde. Image
Nach circa 4 Tagen fiel mir auf, dass der Mango Kern sich offensichtlich aus der Erde geschoben hatte. Im ersten Moment wurden natürlich die Mitbewohner dafür verantwortlich gemacht. Aber 2 weitere Tage später konnte ich dieses Foto machen. Darf sieht man wie die Mango einen Trieb nach oben oben entwickelt. Meine Vermutung, dass die Pflanze an der Spitze des Kerns entsteht war also falsch. Sowohl Wurzel als auch “Stamm” entwickelt sich von der selben Kernseite aus.  
Image

Ich bin kein Botaniker und habe für Pflanzen eigentlich rein gar nichts übrig. Aber das “Erschaffen” macht mir spass. Gerade bei Früchten ist die Faszination erstaunlich groß.
Vielleicht wird aus dem kleinen Mangokern mal ein kräftiger Baum.

Update: 7 Woche später